EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
 English 
KindertanzTanztherapieKurse & WorkshopsAusbildungHeilpraktiker
20182017201620152014201320122011

Aktuelles

Newsletter Mai 2018

Nur wer versteht, mit sich selbst zu leben, ist geeignet für das Leben mit anderen.

Hannah Arendt (1906-1975, Philosophin)

Meine Gedanken dazu sind am Ende des Infobriefs...


Liebe Tanztherapie-Interessierten,

da sich der Sommer ja schon gemeldet hat, wollen wir hoffen, dass nicht im Mai der Winter wiederkommt. Aber wir erfreuen uns alle gerade an der Blutenpracht und dem zarten Grün der Bäume.

Inhalt des Infobriefs:

1. Tanztherapie-Ausbildung
2. Wokshops
3. Seminare

4. Kurse

1. Tanztherapie-Ausbildung

Seit 32 Jahren bieten wir Menschen eine neue Perspektive in ihrer beruflichen Ausrichtung. Das nächste Einführungsseminare für die Ausbildungsgruppe in Systemischer Tanztherapie, die im Februar 2019 beginnen soll, ist am 05.-06.05.2018.
Wer in Wien unter der Leitung von Barbara Birner eine anerkannte Ausbildung machen möchte, kann sich bei uns melden. Die Einführungsseminare müssen in München belegt werden. Die Ausbildung findet in Wien statt. Wer an einem anderen Institut eine Grundausbildung gemacht hat und bei uns weiterstudieren möchte, setzt sich bitte mit uns in Verbindung. Der Aufbau der gesamten Ausbildung kann hier eingesehen werden.

2. Workshops

Wer etwas für sich selbst tun möchte, findet interessante Workshops:

Am 5.05.2018 wird Candida Kraus in dem Tanz mit dem Gewicht die eigene Körperweisheit wiederentdecken.

Am 09.-10.06.2018 werden Lucia Weber und Christine Rath in dem Workshop Muster und Struktur in Kunst und Bewegung die spannende Verbindung zwischen Bewegungs- und Malmustern erforschen.

3. Seminare

Es ist unser Anspruch qualifizierte Fortbildungen für Tanz-, Bewegungs- und Körpertherapeuten anzubieten.

Am 26.-27.05.2018 wird es mit Marianne Eberhard- Kaecheles Seminar Sexualität beginnt im Tanz zwischen Eltern und Kind besonders spannend, die Feinabstimmung zwischen Eltern und Kind zu erkennen.

Am 07.-08.07.2018 werden bei Susanne Bender die Verbalen Interventionen in der Tanztherapie erarbeitet. Hier gilt der Frühbucherrabatt noch bis zum 06.05.2018.

4. Kurse

Wochentag

Uhrzeit

Titel

DozentIn/
TherapeutIn

Montag

18:15-19:30

Ruf des Körpers - Eintauchen im Tanz

Einstieg jederzeit möglich

Callie Arnold

Donnerstag

18:30-20:00

Tanztherapiegruppe: es bewegt mich

Einstiegmöglichkeit erfragen

Lucia Weber

Donnerstag

19:45-21:45

Authentische Bewegung

Beginn 24.05.2018

Susanne Bender


In der  Supervisionsgruppe am Dienstag von 17:00-20:00 Uhr ist ein Platz frei.

Alle Veranstaltungen für das ganze Jahr sind hier aufgelistet.


...Wir alle sind inzwischen miteinander vernetzt, ob wir diese Kontaktmöglichkeit nutzen oder nicht. Auf der anderen Seite steigt die Sehnsucht nach Auszeiten, die sich Hotels geschickt zunutze machen. So sehr sich unser In-der-Welt-Sein auch geändert hat, das Spannungsfeld zwischen Alleinsein und Einsamkeit bleibt. Die Einsamkeit meldet sich dann, wenn der Mensch sich sozial isoliert fühlt. Das kann passieren, wenn er nicht mit Menschen zusammen ist, obwohl er es gerne wäre. Der Schmerz ist oft besonders groß, wenn die Einsamkeit im Beisein anderer Menschen nagt, manchmal sogar mit Freunden und Verwandten, weil die Verbindung zu ihnen nicht gelingen will. Einsamkeit ist als körperlicher Schmerz spürbar und hat Auswirkungen auf die Gesundheit und die Lebenserwartung. Will der Mensch aber etwas über sich erfahren, braucht er das Alleinsein, um in sich hinein zu spüren und über sich nachzudenken. Der Mensch begegnet sich selbst, es entsteht das Zwei-in-einem, wie Hannah Arendt es nennt. Erst wenn dieser innere Dialog wieder einen äußeren mit einem anderen Menschen findet, wird der Mensch aus dieser Gespaltenheit herausgeführt und fühlt sich wieder als ganzer Mensch, der in seiner Einzigartigkeit erkannt wird. Es braucht also dieses Gleichgewicht von Alleinsein und Zusammensein, was uns vor der Einsamkeit schützt.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Wonnemonat

Susanne Bender


 

Eingetragen am 27.04.2018

Zurück

Alle aktuellen Meldungen von "EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!

Termine

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
Geyerspergerstraße 25
D-80689 München

Tel:+49 (0)89 54662431
Fax:+49 (0)89 54662432
Email:info@tanztherapie-zentrum.eu

Newsletter

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie


©2018 EZETTHERA

Diese Website verwendet Cookies. Das trägt dazu bei, den Besuch auf unserer Website effizienter und benutzerfreundlicher zu machen. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.