EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
 English 
TanztherapieKurse & WorkshopsAusbildungHeilpraktiker
2017201620152014201320122011

Aktuelles

Newsletter November 2017

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt.

Joachim Ringelnatz

Meine Gedanken dazu sind am Ende des Infobriefs...

Inhalt des Infobriefs:
1. Kurse
2. Seminare
3. Tanztherapie-Ausbildung


Die Tage werden kurz und wir möchten uns gerne in uns zurückziehen. doch die Planung für 2018 ist abgeschlossen. Deswegen gebe ich hier einen kompletten Überblick. Alle Veranstaltungen können auch auf der Webseite eingesehen werden. Wenn man in der rechten Leiste, wo die Termine stehen, auf "weitere Termine" klickt, bekommt man die komplette Übersicht. Wer sich also rechtzeitig entscheidet, profitiert von dem Frübucherrabatt, der bis zu 2 Monaten vor Veranstaltungsbeginn gültig ist.

1. Kurse

Es freut mich, dass wir nun eine große Pallette von Kursen anbieten können - vom Tanz als kreaktiven Ausdruck bei Callie Arnold bis hin zur Tanztherapiegruppe mit Lucia Weber ist für jeden etwas dabei. Und die Supervision fehlt natürlich auch nicht.

Termin

Wochentag

Uhrzeit

Titel

DozentIn/
TherapeutIn

Ab

08.01.2018

Montag

18:15-19:30

Ruf des Körpers - Eintauchen im Tanz

Callie Arnold

14.11.17
12.12.17

Dienstag

17:00-20:00

Supervision

Susanne Bender

Ab 09.01.2018

Dienstag

19:00-20:00

Jeder kann tanzen - Tanz für Menschen mit Übergewicht

Candida Kraus

Ab 01.03.2018

Donnerstag

18:30-20:00

Tanztherapiegruppe: es bewegt mich

Lucia Weber

Ab 01.02.2018

Donnerstag

19:45-21:45

Authentische Bewegung

Susanne Bender

24.11.17
15.12.17

Freitag

17:00-20:00

Supervision

Susanne Bender

01.12.2017
Termine 2018:
26.01.18
09.03.18
22.06.18
28.09.18
14.12.18

Freitag

11:00- ca. 18:00

Supervision in Salzburg

Susanne Bender

17.03.-13.10.2018 (6 Termine)

Samstag

10:00-18:30

Vorbereitungskurs für die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

Andrea Baumgartner

 

2. Seminare und Workshops

Es ist unser Anspruch qualifizierte Fortbildungen für Tanz-, Bewegungs- und Körpertherapeuten anzubieten. Aber auch, wer etwas für sich selbst tun möchte, findet interessante Workshops.
Für dieses Jahr gibt es noch 2 interessante Workshops. Beide im Dezember. Alle weiteren Termine sind in 2018.

 

Termin

Wochentag

Uhrzeit

Titel

DozentIn/
TherapeutIn

02.-03.12.2017

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Sexualität beginnt im Tanz zwischen Eltern und Kind

Marianne Eberhard- Kaechele

09.-10.12.2017

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Moving Sticks

Chetan Erbe

30.03.-02.04.2018

Freitag-Montag

10:30-16:30

Jetzt trau ich mich

Susanne Bender

21.-22.04.2018

Samstag/Sonntag

10:30-16:30

Prinzipien der Bartenieff Fundamentals

Christel Büche

25.05.2018

Freitag

17:00-20:00

Tanz mit dem Gewicht

Candida Kraus

09.-10.06.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Muster und Struktur in Kunst und Bewegung

Lucia Weber

01.-02.09.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Wieso, weshalb, warum? BrainDance

Stefi Schmid

07.-08.07.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:15
10:00-16:30

Verbale Interventionen in der Tanztherapie

Susanne Bender

         

26.-29.07.2018

Donnerstag bis Sonntag

11:00-17:00

Kestenberg Movement Profile (Teil 2)

Susan Loman

08.-09.09.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:15
10:00-16:30

Tanztherapie und Psychopathologie I

Andrea Baumgartner

06.-07.10.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Anatomie und Biomechanik im psychischen Kontext

Tobias Schiffelholz

01.-04.11.2018

Donnerstag bis Sonntag

10:30-16:00

Bewegungsanalyse-Camp

Susanne Bender

10.-11.11.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Traumaadaptiere Tanz- und Bewegungstherapie (TATT) I

Erika Sander

17.-18.11.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:30

Frühe Regulationsstörungen

Barbara Birner

08.-09.12.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:15
10:00-16:30

Tanztherapie und Psychopathologie II

Ingrid Jablonka

03.-04.02.2018

05.06.05.2018

30.06.-01.07.2018

Samstag/Sonntag

10:30-19:00
10:00-16:00

Einführungsseminar für die Ausbildung in Systemischer Tanztherapie

Susanne Bender

3. Tanztherapie-Ausbildung

Jetzt ist es bald so weit. In zwei Wochen beginnt die nächste Ausbildungsgruppe in Tanztherapie in München. Wir gehen damit in das 31. Jahr der Ausbildung. Die Termine der Einführungsseminare in 2018 sind für die Gruppe, die im Februar 2019 beginnen soll.
Wer in Wien unter der Leitung von Barbara Birner eine anerkannte Ausbildung machen möchte, kann sich bei uns melden. Die Einführungsseminare müssen in München belegt werden. Die Ausbildung findet in Wien statt. >Wer an einem anderen Institut eine Grundausbildung gemacht hat und bei uns weiterstudieren möchte, setzt sich bitte mit uns in Verbindung. Der Aufbau der gesamten Ausbildung kann hier eingesehen werden.

...Es gibt ja immer viele alltägliche und nicht-alltägliche Gegebenheiten, die einen auf die Palme bringen. Im entscheidenden Augenblick geht die Waschmaschine nicht und der Installateur lässt einen hängen. Das Wetter koordiniert sich leider gar nicht mit unserer freien Zeit. Unsere Lieben machen, was sie wollen und finden das auch noch gut. In der Politik und Wirtschaft scheint Vernunft keine Prämisse zu sein, worüber wir uns in Stammtischmanier genüsslich aufregen können. Und dann gibt es noch die vielen menschenverachtenden Kommentare und Handlungen anderer Menschen, die uns vor lauter Empörung zu Recht ganz sprachlos machen. Dies alles verfestigt sich zu einem Glauben, dass diese Welt uns eigentlich mehr ärgern will, als dass sie uns wohlgesonnen ist. Wenn es uns aber gelingt, im rechten Moment dem anschwellenden Hals, der unseren Kragen schon sehr spannt und bald zum Platzen bringt, ein Lachen zu entlocken, werden die Umstände zwar nicht besser, aber unser Blick darauf entspannt sich. Bereits Henri de Mondeville, ein Chirurg des 13. Jahrhunderts, stellte fest, dass Lachen eine schnellere Rekonvaleszenz nach Operationen herbeiführt. Mit einer Prise Humor lockert sich das Griesgramhemd, der Knopf geht auf und wir können wieder freier atmen. Durch die gute Versorgung des Hirns mit Sauerstoff eröffnen sich auch neue Lösungsmöglichkeiten, die uns vorher nicht eingefallen sind. So nutzt man das Warten auf den Installateur dazu, alte Kleider auszusortieren - muss man auch nicht mehr so viel waschen. Das schlechte Wetter können wir dazu nutzen, all die vielen Fotos auf unserem Smartphone oder Rechner zu sortieren und uns die lustigsten möglichst lange anzuschauen. Die Lieben laden wir ins Kabarett ein. Wenn sie lachen, sehen sie gleich wieder viel netter aus (wir auch!). Bei den Politikern freuen wir uns, dass wir den Job nicht machen müssen. Denn da gibt es wenig zu lachen. Und die Menschenverachtung? Da müssen wir schon ein bisschen kreativer werden. Oder einfach mal nicht hinhören und sich den liebevollen Dingen und Menschen dieser Welt zuwenden, die uns zum Schmunzeln und Lachen bringen.

Viele Grüße

Susanne Bender

Eingetragen am 08.11.2017

Zurück

Alle aktuellen Meldungen von "EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie" können Sie auch als RSS Newsfeed abonnieren, klicken Sie einfach auf das XML-Symbol und tragen Sie die Adresse in Ihren Newsreader ein!

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie
Geyerspergerstraße 25
D-80689 München

Tel:+49 (0)89 54662431
Fax:+49 (0)89 54662432
Email:info@tanztherapie-zentrum.eu

Newsletter

EZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie


©2017 EZETTHERA