Sensitive Warrior

Samstag, 23.04.2022 10:30 - Sonntag, 24.04.2022 16:30

Sensitive Warriors – die Sensiblen KriegerInnen – nutzt Elemente aus den Kampfkünsten, welche uns in Kontakt mit Kraft, Widerstand und der Lust am Kämpfen bringen. Diese Qualitäten bereichern den improvisierten Tanz mit einem Partner oder einer Partnerin, machen ihn oft spannender.
Wir lernen einfache Kampfkunst-Grundtechniken, die wir spielerisch in den Tanz einfließen lassen. Übungen aus der Contact Improvisation unterstützen uns parallel in der dafür notwendigen Achtsamkeit und einem wachen Körpergefühl.
Die Sensitive Warriors suchen das Herausfordernde ohne zu verletzen, das Achtsame auch im Miteinander-Kämpfen, zugewandte Wachheit. Wir sind inspiriert vom Genuss, die eigene Kraft zu spüren und vom spontanen Wechsel von Miteinander und spielerischer Herausforderung im Tanz. 
„Nebenbei“ und für BewegungsanalystInnen ist in der Vielfalt der Bewegungsdynamiken der Sensitive Warriors reichlich von der Laban Bewegungsanalyse zu entdecken, vor allem die Antriebe, Formen und Richtungsbewegungen.
 

Anmelden

Zurück

Weitere Informationen zum Termin

OrtEZETTHERA - Europäisches Zentrum für Tanztherapie, Geyerspergerstraße 25, D-80689 München,
DozentInnen: Chetan Erbe
(Tanztherapeut, BTD®)
Preis:€ 220.00
(Frühbucherpreis €  200.00 - gültig bis max. 22.02.2022)
Weitere Info:Seminarzeiten:
Samstag, 10:30-19:00 Uhr
Sonntag, 10:00-16:30 Uhr
Zielgruppe:Für Menschen, die Spaß an der Auseinandersetzung mit ihrer Kraft haben.

Anreise